Home Berichte 2017 Januar - Juli

Gruppenbild

MINT-Schüleraustausch Virginia 2017

Amerikanischer Spähtrupp in Braunschweig

19.06.2017: Seit diesem Jahr gibt es einen neuen Schüleraustausch mit einer privaten High-School in Christchurch, Virginia. In einem ersten direkten Schülerkontakt ist eine kleine Schülerdelegation mit ihrem Lehrer kürzlich für drei Tage am Wilhelm-Gymnasium zu Gast gewesen.

Am Pfingstmontag trafen sich alle am Austausch Beteiligten an der Schule und unternahmen sogleich eine selbstorganisierte Stadtführung durch die Altstadt inklusive mittelalterlichem Markt. Bei einem Dinner in der Rheinischen Republik wurden die ersten Kontakte bei klassischer deutscher Küche vertieft.

Am Dienstag besuchten die Gäste mit ihren deutschen Gastgebern das DLR. Dieser neue Austausch nimmt insbesondere naturwissenschaftliche Themen in den Fokus und so experimentierten amerikanische und deutsche Schüler unter konsequenter Anwendung der englischen Sprache an verschiedenen Stationen zu Themen der Aerodynamik, der Ortung und der Flugsicherung. Besondere Highlights wie der Besuch mehrerer realer Forschungsumgebungen in den Instituten des DLRs ergänzten schließlich das Programm. Die Schülerinnen und Schüler durften dabei sogar die Autosimulatoren des Instituts für Verkehrssystemtechnik und die Airbus- und Hubschraubersimulatoren des Instituts für Flugsystemtechnik selbst in die Hand nehmen.

Am Mittwoch freute sich die Klasse 10e über den Besuch der Gäste und konnte ihnen einen kleinen, aber aussagekräftigen Einblick in den Unterricht an unserer Schule geben.
Der nachmittägliche Besuch des Phaenos in Wolfsburg  sorgte für viel Spaß und nachhaltige Lernerlebnisse. Drei intensive Tage gingen schließlich mit einem gemeinsamen Barbecue zu Ende, welches dem Wetter geschuldet in den Räumen der Physik stattfand. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Bei toller Musik wurde in gemütlicher und offener Runde lebhaft erzählt und Karten gespielt.

So gingen die Schüler alle in guter Stimmung und mit Vorfreude auf den Gegenbesuch im September auseinander. Dann werden die 16 Schülerinnen und Schüler unserer Schule für eine Woche in Christchurch und im Anschluss in Washington, D.C., sein.

Wir Betreuer freuen uns, mit dieser Gruppe bald auf diese große Reise gehen zu dürfen.

D. Bielenberg – O. Timme

 

 

Fotos: WG

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum