Home Berichte 2019 August - Dezember

Gruppenbild

pdf ansehen

Treffen der Schüler und Eltern mit der
Stadt Braunschweig

16.12.2019

Am Dienstag, den 10.12.2019 haben sich die Schüler- und Elternvertreter mit den Leitern des Sozia-l und Baudezernates an einen Tisch gesetzt, um die Verschiebung der Schulsanierung zu besprechen und die Unterschriftenlisten zu übergeben. Allerdings hat sich leider, wie erwartet, nicht viel an der Einstellung der Verwaltung geändert. Sie haben, wie schon im Ausschuss, gesagt, dass sie gerne die Sanierung abschließen würden, allerdings sei unsere Sanierung bei den momentanen Kapazitäten nicht drängend genug. Auch für die Zukunft wollten sie uns nichts versprechen.

Im Rahmen des Treffens im Rathaus haben wir auch gleich die Unterschriftenlisten übergeben. Insgesamt haben in beiden Schulen über 1.500 engagierte Schüler, Lehrer und Elternvertreter ihre Unterschrift abgegeben.

Die Listen waren verbunden mit verschiedenen Forderungen unsererseits:

1. Für die Sicherheit der Schüler muss weiterhin nach bestem Wissen gesorgt sein.
2. Keine Benachteiligung unserer Schulen beim Digitalpakt.
3. Keinen Aufschub kleiner Maßnahmen bis zur Schulsanierung.

und einige konkrete Forderungen zu beiden Schulen.

Abschließend kann man sagen, dass wir wenig Chancen haben, eine Sanierung zum versprochenen Termin durchzusetzen. Allerdings haben wir trotzdem viel in kleineren Renovierungen erreicht und klar gemacht, dass eine weitere Verschiebung beider Schulen nicht in Frage kommt!

Wir wollen uns bei allen Schülern, Eltern und Lehrern bedanken, die uns bei unseren Aktionen unterstützt haben, vor allem bei denen, die die Schulausschusssitzung besucht haben!

Nils Lennart Bruns

 

Links für Interessierte

Braunschweiger Zeitung: Empörung über Sanierungsstau an Braunschweiger Gymnasien

regionalBraunschweig.de: Unmut an Schulen: Verwaltung nimmt Stellung zu Sanierungsstau

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum