Home Berichte 2020 Januar - Juli

Gruppenbild

Trainingslager der Ski-AG

11.02.2020: Das Trainingslager der Ski-AG lief dieses Jahr ein wenig anders ab, als man es von den Jahren zuvor kannte. Die üblichen Trainingseinheiten auf klassischen Ski fielen aufgrund des Schneemangels leider aus.

Die Technik des Skatings wurde auf den Skirollern an der Okertalsperre und mithilfe eines von den betreuenden Schülern selbst gebauten Technikparcours eingeübt. Die Kondition und die richtige Koordination mit Stöcken wurde mit Stockläufen und Intervalltrainingsläufen am Berg auf den Wegen rund um Oderbrück trainiert. Die begleitenden Schüler betreuten zudem ein Zirkeltraining mit Gleichgewichtsübungen, Schrittsprüngen und koordinativen Übungen rund um die Eintrachthütte und die Wachshütte. Am Donnertag fand zudem ein Wettkampf im Crosslauf statt, der die Schülerinnen und Schüler der Wettkampfklassen IV und III, wie auch die zwei täglichen Trainingseinheiten trotz (oder gerade wegen) der Witterung ganz schön zum Schwitzen brachte. Auf dem Wurmberg ließ sich sogar noch ein wenig Schnee finden, sodass alle mindestens einmal mit Skating-Ski auf Schnee standen und das richtige Gleiten und Bremsen üben konnten.

Wegen des Mangels an Schnee musste der Landesentscheid für Jugend trainiert für Olympia abgesagt werden. Es zählen daher die Qualifikationen des Vorjahres, in dem das Wilhelm-Gymnasium drei Mannschaften stellen konnte. Daher sind erneut die meisten niedersächsischen Mannschaften beim Bundesfinale im Skilanglauf vom Wilhelm-Gymnasium.

T. Frerichs

 

 

Fotos: T. Frerichs  

 

 

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum